Gastfamilie werden als Au Pair nach Deutschland High School
als Au Pair ins Ausland AuPair, Au Pair Agentur, USA, Amerika, Europa, England, Spanien, Frankreich, Skandinavien, Australien, Neuseeland, Sprachtutorenprogramm, Gastfamilie, Ausland, Erfahrungsberichte, Kinderbetreuung, Nanny, Demi-Pair  AbroadConnection, dem Spezialisten für High School und Au Pair 2017 AbroadConnection
AbroadConnection - High School - FAQs -
Preislisten Vermittler oder Veranstalter? Schulen Fächer/Kurse Flüge International Baccalaureate (IB) French Immersion BAföG Vermittler oder Veranstalter? Möglicherweise sind Sie beim Sammeln von Informationen für die Planung des High School Aufenthaltes auf viele Organisationen gestoßen und fragen sich wer der geeignete Partner für Sie ist. Ein wichtiges Merkmal ist die Unterscheidung ob die Organisation als Veranstalter oder Vermittler auftritt. Doch was bedeutet das? Ein Veranstalter bietet seinen Kunden ein Gesamtpaket an. Das beinhaltet i.d.R. die Schule mit Gastfamilie, die Flüge, Versicherung und entsprechende Serviceleistungen. Dafür erhalten Sie eine Gesamtrechnung über einen Komplettpreis mit allen Programminhalten. Die Rechnung zahlen Sie komplett an den Veranstalter der seinerseits die Schule, Flugkosten, etc. bezahlt. In Zusammenhang damit erhalten Sie den Reisesicherungsschein, der Sie finanziell gegen eine mögliche Insolvenz des Veranstalters absichert. Ein Vermittler bietet Ihnen im Prinzip das Gleiche. Hier erhalten Sie jedoch vom Vermittler die Originalrechnung der Schulverwaltung im Gastland, die Sie auch direkt, ohne Umwege und in der Landeswährung, an die Schule zahlen und damit sicher gehen, dass Ihr Geld unmittelbar den Empfänger erreicht. An den Vermittler zahlen Sie die vereinbarte Servicegebühr und falls Sie die Flugbuchung, ggf. als Gruppenflug mit anderen Schülern, über den Vermittler wünschen, wird er das für Sie organisieren. Auch hier erhalten Sie Ihre Rechnung direkt vom Ticketaussteller. Beim Vermittlerprinzip ist ein Sicherungsschein nicht erforderlich weil keine Zahlungen abzusichern sind. Für die Schulen gelten deren Rücktrittsbestimmungen (Refund Policy), sodass sogar im Falle eines erforderlichen Reiserücktritts oder eines vorzeitigen Abbruchs nicht der gesamte Programmpreis verloren wäre. AbroadConnection arbeitet als Vermittler. Wir halten dieses Konzept für das sicherste und kundenfreundlichste. Sie haben absolute Transparenz und die Sicherheit, dass Ihr Geld ohne Umwege und zu dem von Ihnen bestimmten Zeitpunkt bei dem Empfänger eingeht. Schulen Die Mitarbeiter von AbroadConnection haben während vieler Jahre eine große Zahl von Schulen in den Ländern Australien, Neuseeland, Kanada und USA persönlich besucht und geprüft. Dennoch stellen wir in unseren Informationen lediglich eine sorgfältig selektierte Auswahl an Schulen und Schulbezirken vor, die wir im Hinblick auf die Umgebung, die Ausstattung, das Fächerangebot und die Betreuung vor Ort für besonders geeignet halten. Die Schüler sollen sich in ihrer Gastfamilie und Schule wohl fühlen, von den umfangreichen Kursangeboten profitieren, neue Freundschaften schließen und durch prägende Eindrücke und Erfahrungen Sozialkompetenz und interkulturelle Fähigkeiten erwerben, die ihnen ihr ganzes Leben nützlich bleiben werden. Fächer/Kurse Die High Schools in Australien, Neuseeland, Kanada und USA unterscheiden sich vom Deutschen Schulsystem und Lehrplan nicht nur im Fächerangebot und der Unterrichtsstruktur sondern auch im Lehrplan und den Erziehungszielen. Alle High Schools sind Gesamtschulen. Es gibt also zunächst keine Unterscheidung nach Leistungsergebnissen. Oft gibt es die Fächer in zwei Formen: dem "General oder Standard Level" und dem "Advanced Level" - ähnlich unseren Grund- und Leistungskursen. Je nach Gastland werden pro Semester bzw. Term vier bis acht Fächer gewählt. Flüge Unser Kooperationspartner für Flugbuchungen ist das Unternehmen STA Travel Bildungsreiseservice  GmbH. STA Travel ist ein weltweiter Anbieter, der unter anderem auch ganz gezielt Flüge für Schülergruppen oder Individualreisende in unsere Gastländer anbietet. Ein Expertenteam erstellt Ihnen ein speziell auf unsere Programme zugeschnittenes Reiseangebot mit umbuchbarem Rückflugdatum. Damit STA Travel Ihnen günstige und sichere Flüge vorschlagen kann, übermitteln wir, nach Ihrer Zustimmung,  Ihre Kontaktdaten zur Angebotserstellung an deren Reiseabteilung. International Baccalaureate (IB) Dieser Begriff begegnet Ihnen bei den Schulen immer wieder. Was bedeutet das? Das International Baccalaureate Diploma ist ein mit dem deutschen Abitur vergleichbarer Schulabschluss, der international anerkannt wird. Es müssen über zwei Schuljahre hinweg sechs vorgegebene Fächergruppen belegt werden. Drei davon im sog. „High Level-“ und drei weitere im „Standard Level-“ Niveau. Einige der Schulen, die wir in unseren Informationen zeigen bieten das IB- Programm an. Umfassende Informationen gibt es auf der Website der International Baccalaureate Stiftung: http://www.ibo.org French Immersion French Immersion ist ein Programm, das an einigen englischsprachigen Schulen, vor allem in Kanada angeboten wird. Es bedeutet, dass Französisch nicht einfach nur ein Kurs unter anderen ist, sondern dass mehrere Schulfächer auf Französisch unterrichtet werden, während der sonstige Schulalltag auf Englisch abläuft. Wer sich für French Immersion anmelden möchte, muss bereits sehr gute Vorkenntnisse in Französisch mitbringen. BAföG Diese staatliche finanzielle Ausbildungsförderung kann unter Umständen auch für Auslandsaufenthalte in Anspruch genommen werden. Die Förderung für einen Auslandsschulbesuch nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Förderungswürdig sind Aufenthalte von einem Schuljahr oder Schulhalbjahr, kürzere Zeiträume werden nicht anerkannt. Die Förderung beträgt aktuell maximal 465 Euro pro Monat zuzüglich eines Reisekostenzuschusses von maximal 1000 Euro außerhalb Europas. Ein Förderungsanspruch besteht nur für Deutsche und die ihnen nach § 8 Abs. 1 Nr. 2 bis 8 BAföG Gleichgestellten. Der Jugendliche muss seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Voraussetzung für die Förderung ist bei G8-Schülern ein High School Besuch ab der 10. Jahrgangsstufe und bei G9- Schülern ein Besuch ab der 11. Jahrgangsstufe. Für die Antragstellung ist für jedes Gastland ein anderes Förderungsamt zuständig. Der Antrag sollte rechtzeitig mindestens sechs Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts gestellt werden. Kanada Studentenwerk Thüringen Amt für Ausbildungsförderung Am Planetarium 4 07743 Jena Tel.: 03641/930570 fri@stw-thueringen.de www.stw-thueringen.de USA Studentenwerk Hamburg Amt für Ausbildungsförderung Postfach 13 01 13 20101 Hamburg Tel.: 040 419 02 - 0 bafoeg@studentenwerk.hamburg.de  www.studentenwerk-hamburg.de Australien Studentenwerk Marburg Amt für Ausbildungsförderung Postfach 2280 35010 Marburg Tel.: 06421 / 296 -0 bafoeg@studentenwerk-marburg.de www.studentenwerk-marburg.de Neuseeland Studentenwerk Frankfurt/Oder Amt für Ausbildungsförderung Paul-Feldner-Str. 8 15230 Frankfurt/Oder Tel.: 0335 - 5650 922 bafoeg@studentenwerk-frankfurt.de www.studentenwerk-frankfurt.de Weitere Informationen finden Sie unter www.bafög.de
USA Neuseeland Australien Kontaktformular Kanada High School Programm Das Team Flüge Termine Über Uns Preise FAQs Links Impressum/Datenschutzerklärung High School ProgrammInformationen anfordern Versicherungen Susanne Caudera-Preil Bettina Könings-Schoeps
* Selbständiges Unternehmen im Netzwerk AbroadConenction
Ute Scobel Saskia Nunes  Progrtam Manager  snunes@abroadconnection.de Tel: 089 37948283